Seit 1982 ist die Firma Casalin s.r.l. im Bereich Trennschleifmaschinen für die Werkstoffprüfung tätig. Die stetige Weiterentwicklung der Maschinen, angepasst an die wachsenden Anforderungen der Kunden, führte Schritt für Schritt zu einem progressivem Wachstum und erlaubte es dem Unternehmen, sich in diesem Bereich auf internationalem Niveau zu etablieren, ohne die Werte und Überzeugungen, mit denen es gegründet wurde, aus den Augen zu verlieren.
Casalin srl produziert auch Trennschleifmaschinen speziell zur Herstellung von Proben für den Kerbschlagbiegeversuch nach Charpy und nach IZOD. Diese Maschinen erlauben eine sehr einfache, schnelle und präzise Herstellung der Proben in nur einer Aufspannung in der Maschine. Üblicherweise sind hierfür zwei Arbeitsgänge in zwei verschiedenen Maschinen notwendig (Ablängen der Proben und Räumen der Kerben).

In einem Arbeitsgang kann in nur ca. 1 Minute eine Kerbschlagprobe hergestellt werden. Es können auch bis zu 9 Proben gleichzeitig hergestellt werden.

Der Arbeitsgang setzt sich wie folgt zusammen:
– Erster Schritt: die Trennscheibe trennt das Ausgangsmaterial auf der linken Seite der Probe.
– Zweiter Schritt: ein Hartmetallfräser bringt die 45°-V-Kerbe (oder andere Formen) ein.
– Dritter Schritt: die Trennscheibe beendet den Arbeitsgang mit dem Ablängen auf der rechten Seite der Probe auf 55mm.

Danach kann die Probe direkt im Kerbschlagbiegeversuch eingesetzt werden.

Casalin s.r.l. ist davon überzeugt, mit dieser Maschine den Kunden eine hochwertige Lösung für die Produktion von Kerbschlagproben anzubieten, die in vielen Funktionen ihrer Zeit voraus ist und alle Anforderungen der Kunden voll erfüllt.

Kerbschlagprobe mit V-Kerbe

v

Kerbschlagprobe mit U-Kerbe

u

PROBEN UNTER DEM MIKROSKOP

Herstellung der V-Kerbe mit Räumwerkzeug

1

3

5

Herstellung der V-Kerbe mit der Maschine von Casalin srl

2

4

6